Endlich Liebe Post #2: Meine Freundin hat mich entfreundet

Sag es weiter für mehr ❤️ in der Welt.

Mein Mann ist heute nach Deutschland geflogen, um an einem Seminar teilzunehmen und ein Seminar zu assistieren, meine Kinder haben 200 Kaulquappen gefangen und meine Freundin, oder besser gesagt Coaching-Kollegin, hat mich entfreundet.

Wie konnte das passieren?


Sie ist nicht meine Freundin-Freundin, aber wir kennen uns, weil wir zusammen beim selben Coach gelernt haben.

Wir beide unterrichten Weiblichkeit, Verbindung, Tiefe.

Sie über Tantra und auch als Beziehungscoach. Ich als Heilerin und Beziehungscoach.

Ich kenne sie nicht so lange und natürlich nicht so gut. Unser Coach hat uns zusammengebracht und Weiblichkeit ist Verbindung, also haben wir das mal gemacht.

Wir hören uns nicht oft, aber in letzter Zeit wurde die Verbindung schwerer. Ich spürte eine Vorwurfshaltung mir gegenüber.

Z.B. nachdem ich ihr eine 5 minütige Nachricht nach 3 Monaten hinterließ, antwortete sie mir voller Bewertungen über mich und dass sie die Nachricht gar nicht zu Ende gehört hat, weil die Länge alleine eine Zumutung sei.

Ich verstehe, dass sie wohl gerade durch eine schwierige Zeit geht. Und gleichzeitig sagt sie, sie macht Dinge an liebsten mit sich selbst aus.

Hmmm…

Jetzt habe ich sie darauf angesprochen, was dazu geführt hat, dass sie mich entfreundet hat.

Entfreunden oder blockieren bringt aus meiner Sicht gar nichts, weil das nur dazu führt, dass du noch mehr von dir abschneidest.

Coaches, die Verbindung unterrichten, es aber nicht leben

Ich weiß, es ist für viele schwer zu sagen, ob wer dein Coach ist, weil viele Coaches mit NLP arbeiten, mit Marketingtechniken, sogar mit schwarzer Magie (erzählte mir eine Kollegin letztens 😳).

Aber wenn du gaaanz ganz ehrlich zu dir bist, dann spürst du es. Auch die, die noch nicht du fühlig sind, spüren es, ob der Coach für sie ist.

Ob er das lebt, was er unterrichtet oder sich eher in der männlichen Energie (im Kopf, im Ego, im Außen) befindet.

Ich kann ganz viele Coaches NICHT buchen. Weil ich fühle, dass sie nicht echt sind. Weil ich fühle, dass sie nicht das leben, was sie unterrichten, sondern das lediglich Konzepte sind, weil sie so im Männlichen unterwegs sind.

 

Worauf lege ich aktuell meine Prioriät?

Ich habe ja letztens schon geschrieben, dass ich viel weniger mache, weniger poste, weniger mache, um zu machen und viel mehr spüre, was ist genug. Denn ich bin genug.

Und nein, ich lasse mir von meinen Ego dabei auch nicht erzählen, dass ich 5- oder 6-stellig sein muss, um dafür eine Berechtigung zu haben, denn das ist der nächste BS, wo niemand dahinter schaut.

Habe ich ein tolles Haus, tolle Kinder, alle gesund, Sonne scheint und keiner muss Masken tragen (außer im Supermarkt, das stimmt)?

Schaue ich mir mir meinen Mann an, was anzuschauen gilt, damit wir weiter wachsen (er ist so so bewusst geworden die letzten Jahre, das beeindruckt mich total)?

Esse ich jeden Tag bio und frisch vom Markt?

Kann ich mich in jeder Sekunde entscheiden, was ich machen will, wann ich es machen will?

Hell, yes!

Mir sagen zu lassen, ich hätte es erst geschafft, wenn mein Biz jeden Monat super viel Geld abwirft, ich Millionärin bin oder zum Mond geflogen bin, ist die nächste Ego und Vermeidungsstrategie.

Meine Aktien laufen, gerade Traummieterin für unsere Wohnung manifestiert und von allen Seiten Unterstützung, wenn ich nur was brauche. Meine Klientinnen sind super happy und erlauben sich immer tiefer. Und ich bekomme so viel Zuspruch.

Das Interview, das ich letzte Woche zu Weiblichkeit gegeben habe, hat meine Interviewpartnerin zu tiefst gerührt.

Ach ja, und ich kann essen, wann ich will und so viel ich will und mein Körper schreit nicht 45.

 

Take aways

(mal was anderes als der fettige Chinese jedes Wochenende, kleiner Scherz, aber wir haben Corona, da kann man nur lachen oder weinen)

Also was hast du gelernt?

1. Buche nur bei einem Coach, bei dem du fühlst, er lebt das, was du leben willst

2. 5- oder 6-stelligen alleine ist kein Erfolg. Alles zu haben, speziell Zeit mit deinen Kindern und nicht wie verfolgt durchs Leben zu gehen, ist Reichtum

3. Geld darf auf vielen Wegen zu dir kommen

4. Gott unterstützt mich immer. Und zu glauben, es selbst tun zu müssen, ist immer das Kernproblem.

5. Wenn dich jemand blockiert oder entfreundet, hast du nicht unbedingt etwas falsch gemacht. Vielleicht steht der andere gerade vor einer Entwicklung, die er nicht bereit ist, zu gehen. Shine on.

Wenn du mit mir arbeiten willst, schreib mir: keum@endlich-liebe.de

Ich glaube, wenn etwas geht, ist Platz für Neues.

Hab einen wunderschönen Tag.

Unterschrift Keum

 

 


1. Weiblichkeit ist kein Konzept, sondern etwas, was du BIST. Es ist nichts, was du im Kopf erfährst, sondern konkret TUST. Ein Tool, wie du in deine Weiblichkeit kommst, jeden Tag ein bisschen mehr und in jeder Situation habe ich hier für dich: Jetzt Tool “Komm’ in deine Weiblichkeit” buchen

2. Weiblichkeit will sich sicher fühlen. Und das tut sie nicht, wenn du in der Angst bist. Ich zeige dir ein Tool, das dich in jeder Situation sofort in die Ruhe und damit aus der Angst ins Vertrauen bringt und damit deine Weiblichkeit aktiviert: Jetzt Mini-Masterclass “Aus der Angst ins Vetrauen buchen”.

3. Du möchtest endlich verstehen, was Männer wollen? Nicht, um es ihnen Recht zu machen, sondern um zu verstehen, wie sie anders sind, damit du dich nicht mehr falsch machst? Dann hol’ dir jetzt die Mini-Masterclass “Was Männer Wollen” und bekomme tiefe Insights, die sonst nur meinen Endlich-Liebe Masterclass Klientinnen vorbehalten ist. Jetzt Mini-Masterclass “Was Männer Wollen” buchen.