Widerufsbelehrung

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns (Eva Keum-Sook Grießhammer, Rehhoffstr. 9, 20459 Hamburg, Telefon: 040-18088921, Telefax: 040-18088921, Email: keum@endlich-liebe.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs

Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung teile uns bitte deine Bankverbindung inklusive IBAN mit, damit wir den Betrag rückerstatten können; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Hast du verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so hast du uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem du uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtest, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

Wenn du den Vertrag widerrufen möchtest, dann fülle bitte dieses Formular aus und sende es zurück

 

An

Eva Keum-Sook Grießhammer, Rehhoffstr. 9, 20459 Hamburg, Telefon: 040-18088921, Telefax: 040-18088921, Email: keum@endlich-liebe.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung.

Dienstleistung:

_____________________________________________________________________________________

Bestellt am:

_____________________________________________________________________________________

Name des/der Verbraucher(s):

_____________________________________________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s):

_____________________________________________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):

_____________________________________________________________________________________

Datum:

_____________________________________________________________________________________

 

§2 Allgemeines

2.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten die vollständige Übereinstimmung zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber und ersetzen jede vorherige Vereinbarung zwischen uns in Bezug auf dieses Thema.

2.2 Keine Änderung zu diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen ist wirkungsvoll, es sei denn, sie wurde schriftlich von beiden Seiten vereinbart und unterzeichnet.

§3 Verpflichtungen des Auftragnehmers

3.1 Der Auftragnehmer wird:

3.1.1 einen Mentor zur Verfügung stellen, welcher zur Abhaltung des Programmes fähig ist.

3.1.2 das Programm mit angemessenem Wissen und Betreuung ausliefern.

3.1.3 einen alternativen Mentor stellen, im Falle dass der Mentor der dem Programm zugewiesen war aus irgendeinem Grund nicht zur Verfügung steht. Die Nichtanwesenheit eines Mentors erlaubt dir nicht den Vertrag zwischen uns zu brechen.

3.2 Der Auftraggeber hat das Recht, in alleiniger Diskretion, den Inhalt von jeglichen Programmen zu ändern, nach denen die Daten jedes Teils des Programms und die Mentoren zur Verfügung gestellt wurden.

§4 Deine Verpflichtungen

4.1 Du musst dem Auftragnehmer über jegliche Details alle angemessenen Informationen, speziellen pädagogischen Notwendigkeiten oder Verhaltensbetrachtungen der Person, welche das Programm in Anspruch nimmt, unterrichten.

4.2 Du bestätigst und stimmst zu, dass:

4.2.1 die Person, die an dem Programm teilnimmt, aktiv partizipieren wird, alle Bestandteile des Programms, egal in welcher Auslieferungsform, annehmen wird und die zugewiesenen Aufgaben erledigen und einreichen wird, wie es Teil des Programms ist;

4.2.2 der Auftragnehmer kann nicht garantieren, dass jeder Teilnehmer ein spezifisches Resultat aus der Teilnahme an dem Programm erzielt

4.2.3. Du gibst dein Einverständnis dazu, dass zu Trainings- und Dokumentationszwecken alle Live-Calls aufgenommen werden (in Form von Video- und/oder Audiomitschnitten). Selbstverständlich werden diese Aufnahmen ausschließlich für interne Zwecke verwendet (z.B. den Teilnehmern des Programms für späteres ansehen und nachhören) und nicht an Dritte weiter gegeben.

4.2.4 Der Auftraggeber ist berechtigt, vereinbarte Termine für die Gruppen-Live-Calls, aufgrund einer Verhinderung oder aufgrund von anderweitigen Terminen bzw. Notfällen zu verschieben.

4.2.5. Für Einzelsitzungen gilt folgendes: Sämtliche per Telefon, E-Mail, online oder auf sonstige Art und Weise vereinbarten Termine sind verbindlich einzuhalten. Der Auftraggeber ist berechtigt, vereinbarte Termine, aufgrund einer Verhinderung oder aufgrund von anderweitigen Terminen bzw. Notfällen zu verschieben.

Bereits vereinbarte Termine können bis zu sieben Tage vor dem Termin kostenfrei storniert werden. Sollte eine Stornierung erst nach diesem Zeitpunkt erfolgen, so ist für die Beratung das volle Honorar zu zahlen; dies gilt nicht, wenn der Termin verlegt und damit zu einem späteren Zeitpunkt wahrgenommen wird.

Der Auftragnehmer ist berechtigt, bestehende Termine aufgrund einer Verhinderung bzw. aufgrund von anderweitigen Terminen oder Notfällen zu verschieben. Hieraus resultiert weder ein Anspruch auf Ersatz von Aufwendungen, welche Art auch immer noch ein Anspruch auf Verdienstausfall oder auf Ersatz sonstiger Kosten.

4.3 Wenn der Auftragnehmer jeglichen Beitrag während des Programms von dir benötigt, stellst du diesen in einer angemessenen und fristgerechten Weise zur Verfügung

4.4 Jegliche Verzögerung des Programms, resultierend aus deinem Ausfall oder Verzögerung (beim Einwilligen mit irgendwelchen der Bestimmungen dieses Paragraph 4) ist nicht die Verantwortlichkeit oder die Schuld des Auftragnehmers.

4.5. Du trägst die Verantwortung für deine physische und psychische Gesundheit und suchst bei Zweifeln einen Arzt oder Therapeuten auf, denn dies ist kein Ersatz dafür.

§5 Programmgebühr

5.1 Der Auftragnehmer stellt dir das Programm im Form von Webinaren, Audios und / oder visuellen Präsentationen und periodischen Live-Trainings über das Internet oder das Telefon („Programm(e)“) gegen Gebühr zur Verfügung

5.2 Die Gebühr wird vorher vereinbart und dir geht eine Rechnung zu, die zu dem sofort beglichen werden muss, um das Programm beginnen zu dürfen.

5.3. Die Laufzeit beträgt in der Regel 6 Wochen, wenn nicht anders auf der Rechnung spezifiziert. Im Fall von Verbrauchern darf der Auftragsnehmer die vertragliche Leistung erst nach Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist beginnen, es sei denn, du stimmst du, dass der Auftragnehmer bereits vor Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist beginnen darf (siehe auch Widerruf)

§6 Annullierung und Beendigung

6.1 Ein Stornorecht besteht nicht.

6.2 Jede Partei kann zu jeder Zeit die Vereinbarung zu sofort schriftlich beenden, wenn:

6.2.1 die andere Partei jeglichen Teil der allgemeinen Geschäftsbedingungen bricht und der nötigen Rechtshilfe nicht innerhalb von 5 Werkstagen nachkommt.

6.2.2 die andere Partei bankrott oder zahlungsunfähig wird. Eine Rückerstattung wird unter diesen Umständen nicht gegeben

§7 Rechte am geistigen Eigentum

7.1 Der Auftragnehmer behält Besitz von jeglichen und allen Rechten am geistigen Eigentum, welche bestehen und im Verlauf des Programms produziert werden

§8 Verbindlichkeit

8.1 Wenn du eine Beschwerde gegen einen Mentor oder den Auftragnehmer hast, muss diese innerhalb von 24 Stunden nach dem Vorfall vorgebracht werden.

8.2 Weder der Auftragnehmer noch dessen Team oder die Mentoren sind für jeglichen Verlust, Unkosten, Verzögerungen oder Beschädigungen verantwortlich, die durch das Programm entstanden sind oder in Bezug auf das Programm,

8.2.1 die Aufgaben des Programms nicht entsprechend auszuführen; und

8.2.2 jegliche Tat oder Unterlassung des Rats des Mentors, ob absichtlich, nachlässig, betrügerisch, unehrlich, leichtsinnig oder anders.

§9 Disclaimer

9.1 Du bestätigst und stimmst zu, dass weder der Auftragnehmer noch der Mentor qualifiziert sind, um rechtlichen Rat zu geben oder jede andere Art von professionellen Rat zu Themen dieser Art und dass du zu jeder Zeit selbstständig und unabhängig von den Materialien im Programm des Auftragnehmers entsprechenden Rat aufsuchst.

9.2 Der Auftragnehmer garantiert nicht und kann nicht garantieren, dass du spezifische Resultate aus dem Einzelsitzungen, dem Programm oder den Maßnahmen daraus erzielst oder aus Taten, die aus der Teilnahme des Programmes resultieren. Du akzeptierst, dass dein Ergebnis von deinem eigenen Engagement abhängt und hier lediglich Impulse und Denkanstöße gegeben werden, die du eigenverantwortlich für dich weiterentwickeln und umsetzen kannst. Der Auftragnehmer hat hierüber keine Kontrolle und verspricht keinerlei Resultate

9.3. Das Gruppenprogramm und auch die Einzelsitzungen sind kein Ersatz für medizinische oder psychologische Betreuung, diese sind im Zweifel selbst zu organisieren. Energetische Korrekturen können möglicherweise die Selbstheilungskräfte einer Person aktivieren oder verbessern. Dieser Effekt ist rein zufällig und es ist kein kausaler Zusammenhang zu den energetischen Korrekturen nachgewiesen.

9.3. Die durch den Seitenbetreiber dieser Webseite und in den zu kaufenden Online-Angeboten und Programmen bereitgestellten Inhalte werden mit großer Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotzdem wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Inhalte oder mögliche Fehler übernommen. Zusätzlich gibt es keinerlei Garantie für die spezifischen Ergebnisse, die du als Abonnent, Leser oder Programmteilnehmer mit den Programmen erreichen kannst. Insbesondere wird darauf hingewiesen, dass es keinerlei Garantie für jedwede Ergebnisse gibt, da diese von dir selbst und deinem Einsatz individuell abhängig sind. Desweiteren wird nicht für Schäden oder Verluste gehaftet, die direkt oder indirekt von diesen Programmen verursacht oder angeblich verursacht wurden. Die Entscheidung, ob die Inhalte, die du über diese Seite erhälst oder kaufst für dich dienlich sind und ob bzw. wie du sie verwendest, liegt nur bei dir.

§10 Datenschutz

10.1 Beide Seiten, der Auftragnehmer und du, verpflichten sich dem Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

10.2 Der Auftragnehmer trägt Sorge dafür, dass sich jeder Mentor der DSGVO verpflichtet.

10.3 Durch die Zustimmung des Vertrags stimmst du uns zu, dass der Mentor und die Gruppe Zugang zu deinen persönlichen Daten, die für die erfolgreiche Ausübung des Programms notwendig sind, haben.

§11 Urheberrecht

11.1 Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

§12 Programm, Nutzungsrechte und Subunternehmertum

12.1 Du darfst keinerlei Programmteile oder das ganze Programm weiterreichen, delegieren, verkaufen oder weitervermitteln oder andere beauftragen ohne vorher eine schriftliche Genehmigung des Auftragnehmers angefordert und unterzeichnet zurückerhalten zu haben.

12.2 Nur autorisierte Nutzer, die ordnungsgemäß Zugriff auf die Programme, die vom Auftragnehmer angeboten werden, erlangt haben, haben die Erlaubnis diese Programme zu nutzen und daran teilzunehmen. Mit Ausnahme, der in den AGB erläuterten ausdrücklichen Autorisierung, darfst du keinerlei Dokumentationen, Video-, Audiodateien oder jegliche Logindaten an Dritte weitergeben oder jegliche Dokumentationen, Video-, Audiodateien oder jegliche Logindaten dazu nutzen, um Dritte zu unterrichten oder auf andere Art und Weise Informationen aus Teilen des/r Programms(e) veröffentlichen mit anderen Zwecken, als denen, die dir ausdrücklich in dieser Vereinbarung gewährt wurden. Nutzungsrechte an den Inhalten und Unterlagen stehen dir nur soweit zu, als diese zur Wahrnehmung des jeweiligen Programms des Auftragnehmers notwendig sind. Bis zur vollständigen Bezahlung der Programmgebühren, verbleiben die Unterlagen im Eigentum des Auftragnehmers

12.3 Der Auftragnehmer darf jegliche Verbindlichkeiten durch externe Dienstleistungen oder passende, qualifizierte Unterlieferanten erfüllen. Jegliche Tat oder Unterlassung solcher anderen Mitglieder oder Unterlieferanten werden, zu den Zwecken dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen, als eine Unterlassung gegenüber dem Auftragnehmer betrachtet werden.

§13 Verschiedenes

13.1 Nebenabreden und Änderungen des Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dieses Formerfordernis kann weder mündlich noch stillschweigend aufgehoben oder außer Kraft gesetzt werden. Die teilweise oder vollständige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Regelungen des Vertrages.

13.2 Jegliche Aufhebung oder Verstoß oder Rückstellung unter irgendwelchen der Bezeichnungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Auftragnehmer, wird nicht als eine Aufhebung oder Verstoß erachtet und keineswegs andere dieser Bedingungen beeinflussen.

13.3 Jegliche mögliche Benachrichtigung, von einer Partei zur anderen, erfolgt wie folgt:

13.3.1 zuerst verbal initiiert und dann sofort schriftlich eingereicht

13.3.2 direkt schriftlich kommuniziert und versandt (elektronisch) elektronisch

13.4 Du bestätigst, dass die E-Mail-Adresse, die du an den Auftragnehmer lieferst, für die Kommunikation während der Gültigkeit der Vereinbarung zwischen uns gültig bleibt und damit einverstanden bist, dem Auftragnehmer eine alternative E-Mail-Adresse zur Verfügung zu stellen, sollte diese ungültig werden

§14 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Mündliche Nebenabreden gelten nicht. Gerichtsstand ist Deutschland.